44 Fragen und Antworten

Reizdarm

Das unabhängige Informationsforum für Magen-Darm-Erkrankungen der Deutschen Gesellschaft für Neurogastroenterologie und Motilität

MAGDA

Gastro-Orga Haus - Olivaer Platz 7 - 10707 Berlin
Phone +49 030 31983150012 - www.magendarm-forum.de

Was genau ist das Reizdarmsyndrom?

Das Reizdarmsyndrom ist eines der häufigsten Krankheitsbilder des Verdauungstraktes. Immer wieder auftretende, krampfartige Bauchschmerzen, Blähbauch, Durchfälle und/oder Verstopfungen gehören zu den vielfach von Betroffenen genannten Symptomen. Ein wichtiger Baustein in der Behandlung des Reizdarmsyndroms sind Information und Aufklärung  Weiterlesen …

Reizdarm-Expert:innen

... in ihrer Nähe

Sie sind Patientin oder Patient und auf der Suche nach wohnortnahen Spezialist:innen für Reizdarm und Nahrungsmittelunverträglichkeiten (Laktoseintoleranz, Fruktosemalabsorption und Zöliakie)? Unser Netzwerk aus engagierten Mediziner:innen mit dem Schwerpunkt Diagnostik und Therapie funktioneller gastrointestinaler Erkrankungen unterstützt Sie gerne.

Sie sind Ärztin oder Arzt und behandeln Patient:innen mit funktionellen und anderen Magen-Darm-Erkrankungen? Ihnen möchten wir begleitend zur Seite stehen und helfen bei der Suche nach Expert:innen, die zu bestimmten Fragen konsultiert werden können.

Zur Übersicht

Wissenschaft

Das renommierte Wissenschaftsmagazin „Nature“ widmete dem Thema "Reizdarmsyndrom" eine Sonderausgabe und veröffentlichte diese Übersichtsgrafik, die sehr anschaulich das aktuelle Verständnis der Erkrankung erläutert.

Weitere Informationen ...

Spezialist:innen im Netzwerk

Die deutsche Gesellschaft für pädiatrische Gastroenterologie und Ernährung (GPGE) informiert Eltern über Erkrankungen im Magen- und Darmtrakt, der Leber und Bauchspeicheldrüse sowie der Ernährung bei Kindern und Jugendlichen.

Das Beratungszentrum für Ernährung und Verdauung Querschnittgelähmter hat sich zum Ziel gesetzt die Lebensqualität Querschnittsgelähmter durch individuelle Problemlösungen und Unterstützung zu verbessern.

Der Berufsverband Oecotrophologie beteiligt sich regelmäßig an unseren Vorträgen und hält auf seiner Homepage einen Expertenpool von Ernährungsberater:innen bereit, die bei Magen-Darm-Erkrankungen weiterhelfen.

Das Fachinstitut für Darmgesundheit und Ernährung (Ikaneum) am Israelitischen Krankenhaus in Hamburg ist eine neue Anlaufstelle für Patient:innen mit Reizdarm, Sodbrennen und anderen Bauchbeschwerden.

Weitere Links

News

Hier finden Sie eine Übersicht aktueller Beiträge und Veranstaltungen.

09.05.2022 Klinische Studie zur Behandlung des Reizdarmsyndroms mit einem biologischen Arzneimittel

Das Universitätsklinikum Tübingen ist aktuell auf der Suche nach Patienten mit Reizdarmsyndrom für die Teilnahme an einer klinischen Studie. Gesucht werden Patienten mit Reizdarmsyndrom (RDS-D) über 18 Jahren, die an Durchfall und Schmerzen leiden und aktuell nicht medikamentös behandelt werden. Bei einer Teilnahme erhalten Sie nach Beendigung der Studie eine angemessene Aufwandsentschädigung.

02.05.2022 Aktualisierte Reizdarm-Leitlinie – Therapieoptionen gibt es viele!

Die Diagnose- und Behandlungsleitlinien zum Reizdarmsyndrom (RDS) haben sich 2021 geändert. Sie richten sich in erster Linie an Ärztinnen und Ärzte und alle Berufsgruppen, die sich mit RDS-Betroffenen befassen. Was neu ist und was das für RDS-Betroffene bedeutet, erläutert Dr. Miriam Goebel-Stengel, Vorsitzende von MAGDA, im Interview.

05.04.2022 „Was hilft bei Reizdarm?“ Zoom-Veranstaltung für Betroffene

Mit unserer kostenlosen Informationsreihe „Was hilft bei Reizdarm?“ bieten wir Ihnen ein Online-Angebot, um über verschiedene Behandlungsansätze bei Reizdarmsyndrom zu informieren. Jetzt anmelden für die Auftaktveranstaltung am 9. Mai 2022.

17.03.2022 IKANEUM – Neues Fachinstitut für Darmgesundheit in Hamburg

Eine neue Anlaufstelle für Patient:innen mit chronischen Bauchbeschwerden hat das Israelitische Krankenhaus (IK) Hamburg feierlich eröffnet: das Ikaneum – Fachinstitut für Darmgesundheit und Ernährung.