Studie Reizdarm/Reizmagen und Corona-Pandemie

Die Corona-Pandemie und der anhaltende Lockdown beeinflussen unser aller Leben stark. Ob und wie sehr vor allem Patienten mit Reizdarm oder Reizmagen davon betroffen sind, soll eine aktuelle Studie der Universitätsklinik Tübingen klären. Ziel der Studie ist es, die Angebote in der Patientenversorgung zu verbessern. Die Studie ist komplett anonym. Wenn Sie die Diagnose Reizdarm oder Reizmagen haben, nehmen Sie gerne an unserer Umfrage teil. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Weiterlesen …

Erlangen: Reizdarm-Studie zum Thema glutenfreie Ernährung für Patienten

Das Universitätsklinikum Erlangen ist zur Zeit auf der Suche nach Patientinnen und Patienten mit Reizdarmsyndrom für die Teilnahme an einer klinischen Studie. 

Gesucht werden Patientinnen und Patienten mit  Reizdarmsyndrom (RDS-D) über18 Jahren, die an einem Forschungsprojekt zur Prüfung der Wirksamkeit einer glutunfreien Ernährung im Bezug auf das Reizdarmsyndrom teilnehmen möchten. 

Weiterlesen …

RHEINFELD/RODGAU: Reizdarm-Studie für Patienten

Das Studienzentrum in Rodgau, sowie ein Zentrum in Reinfeld sind aktuell auf der Suche nach Patienten mit Reizdarmsyndrom für die Teilnahme an einer klinischen Studie. 

Gesucht werden Patientinnen und Patienten mit Diarrhö-prädominantem Reizdarmsyndrom (RDS-D) über18 Jahren, die an einem Forschungsprojekt zur Prüfung der Wirksamkeit und Sicherheit eines neuen Medikaments (Antibiotikum) zur Behandlung des Diarrhö-prädominanten Reizdarmsyndroms teilnehmen möchten.

Weiterlesen …

MÜNCHEN UND HAMBURG | KLINISCHE STUDIE MIT REIZDARMPATIENTEN

Aktuell wird eine klinische Studie zur Behandlung von Patienten mit Reizdarmsyndrom in München und Hamburg durchgeführt. Ziel der Studie ist es, die Wirkung eines neuen Reizdarm-Produkts zu untersuchen. Hierzu werden die Patienten über einen Zeitraum von 8 Wochen behandelt und insgesamt 12 Wochen beobachtet. 

Weiterlesen …

Berlin | Behandlung des Reizdarmsyndroms mit einem Probiotikum

Das Arzneimittel Pro-Symbioflor ® enthält die natürlichen Darmbakterien Enterococcus faecalis und Escherichia coli in inaktivierter Form. Die Studie erforscht die Behandlung des Reizdarmsyndroms mit dem Probiotikum. Die Behandlungsdauer beträgt 6 Monate.

Weiterlesen …