Patientenvortrag Reizdarmsyndrom

Blähungen, Krämpfe, Durchfall oder Verstopfung: Eine Magen-Darm-Infektion, die wenige Tage dauert, kann bereits zu einer echten Geduldsprobe werden. Wie ist es aber, wenn man mit ähnlichen Beschwerden wochen- oder sogar monatelang zu kämpfen hat? Oft ist dann das Reizdarmsyndrom der Grund. PD Dr. Miriam Stengel, leitende Oberärztin für Innere Medizin und Gastroenterologie und Ärztliche Direktorin unserer Klinik, forscht zum Thema Reizdarm und hat vor Kurzem einen Ratgeber veröffentlicht. Sie lädt am Dienstag, 17. Januar, ab 18.30 Uhr zu einem Patientenvortrag in die Cafeteria der Klinik ein. Dr. Miriam Stengel wird auf das Erkrankungsbild, die Symptome, die Diagnosestellung und therapeutische Optionen eingehen.

Der Vortrag richtet sich an Betroffene, Angehörige und alle, die grundsätzlich am Thema interessiert sind. Es ist keine Anmeldung und kein Testnachweis notwendig, da die Veranstaltung in einem abgesperrten Bereich der Klinik stattfindet. Es gilt die FFP2-Maskenpflicht.

Wer den Termin für diesen Vortrag nicht wahrnehmen kann: eine Wiederholung im Klinikum Überlingen ist in Planung. Wir informieren auf dieser Website.

Zurück