Klinische Studie zur Behandlung des Reizdarmsyndroms mit einem biologischen Arzneimittel

Das Universitätsklinikum Tübingen ist aktuell auf der Suche nach Patienten mit Reizdarmsyndrom für die Teilnahme an einer klinischen Studie.
Gesucht werden Patienten mit Reizdarmsyndrom (RDS-D) über 18 Jahren, die an Durchfall und Schmerzen leiden und aktuell nicht medikamentös behandelt werden.
Bei einer Teilnahme erhalten Sie nach Beendigung der Studie eine angemessene Aufwandsentschädigung.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Andreas Stengel
Ltd. Oberarzt und Stellv. Ärztlicher Direktor
Klinik für Innere Medizin - Uniklinikum Tübingen
E-Mail: andreas.stengel@med.uni-tuebingen.de

Zurück